Ich bin Ingrid und freue mich, dass du hier bist. Ich kann mir vorstellen, dass du mich aus einem guten Grund gefunden hast – und ich bin sicher, wir haben einiges an Gemeinsamkeiten.

Im Laufe meines Lebens durfte ich viele verschiedene spirituelle Erfahrungen wie Geistererscheinungen, Astralreisen, Kommunikation mit Toten und andere machen. Ich bin stark medial veranlagt.

Anfangs machten mir diese Erlebnisse unglaublich Angst, da ich nicht wusste, wie ich mit ihnen umgehen sollte.

Vielleicht geht es dir genauso?

Ich habe viel Zeit, Mühe und Geld investiert, um herauszufinden, was ich mit den spirituellen Erlebnissen anfangen soll und was sie mir zu sagen haben. Die Angst vor dem Unbekannten, die Angst davor, nicht normal zu sein und die Angst davor, was Andere dazu sagen, all das habe ich ebenso erlebt wie du.

Auf einmal kommt ein Wesen oder eine Erscheinung in dein Leben. Damit hast du nicht gerechnet, du bist völlig überrascht. Du bist überfragt und keiner hilft dir. Genau deshalb bist du bei mir gelandet. Ich verstehe dich auf Grund meiner eigenen Erfahrungen sehr gut.

Denkst du vielleicht, es gäbe keine Hilfe, weil dein Umfeld dich nicht versteht? Du fragst dich, warum dir keiner hilft? Das ist einfach, weil keiner deine Erfahrungen gemacht hat und niemand weiß, von was du überhaupt redest.

 

 

Hier im Interview erfährst du mehr über mich.

Anna: Ingrid, was war dein Grund, Frauen in die Spiritualität zu begleiten? Beschreibe uns doch genauer, was dich dazu bewogen hat?

Ich war lange Jahre als Informatikerin tätig. Ich kannte keine andere Welt und war total logisch geprägt. Durch den Tod meines Mannes wusste ich unbewusst, dass es noch mehr gibt als Logik. Ich machte mich auf den Weg und von da an geschahen mir merkwürdige Dinge. Auf der Verstandesebene nicht erklärbar, aber ich hatte keine Angst und ließ mich darauf ein. Helfen konnten mir wenige, es gab damals kaum Berater, die sich darauf spezialisiert hatten. Mir fehlte eine Begleitung, jemand, der mir alles erklärte und damit meinen Verstand befriedigte. Meine Fragen waren:

  • Wie gehe ich mit diesen merkwürdigen unerklärbaren Erscheinungen um?
  • Weshalb mache gerade ich diese Erfahrungen und was bedeuten sie für mich?
  • Bin ich normal und was bedeuten die Erlebnisse für mich?
  • Wo geht mein Weg hin und was habe ich noch zu lernen? 

Immer mehr konnte ich alles annehmen. Trotzdem musste ich alles mit mir selbst ausmachen. Heute bin ich glücklich, meine Talente und Begabungen erkannt und inzwischen so weit entwickelt zu haben, dass ich sie auch für andere Frauen zur Verfügung stellen kann.

Viele Menschen sind jetzt dabei, sich der Spiritualität zu öffnen. Dabei möchte ich aus meinen Erfahrungen heraus die Frauen unterstützen. Gerade Frauen, die in Familie und Job eingebunden sind, erfahren eine totale Überforderung. 

Anna: Du arbeitest seit 2006 als spirituelle Begleiterin. Jetzt hast du dich darauf spezialisiert, Frauen ab 40 auf ihrem Weg in die erwachte Spiritualität zu helfen und ihr Potenzial zu leben. Beschreibe uns doch näher, wer deine Zielkunden sind.

Das tue ich gerne. Ich arbeite mit Frauen ab 40, die auf Grund des Alters auch oft in einer Umbruchphase sind. Die Kinder sind größer, die Partnerschaft ist vielleicht eingefahren, sie möchten wieder in den Beruf zurück. In dieser Situation kommen dann die spirituellen Erlebnisse, die sie nicht einordnen können. Überforderung und Stress sind da normal. Sie steigen ins Hamsterrad und funktionieren nur noch.

Gerade da brauchen sie Hilfe, um wieder ins Leben zurück zu kommen. Sie haben einen Traum von einem leichten und erfüllten Leben und möchten der Welt noch etwas schenken. Sie wollen sich zeigen, wie sie sind, nämlich einmalig. Sie möchten einen Fußabdruck von sich selbst hinterlassen.

Sie möchten einen erfüllenden Job, eine bereichernde Partnerschaft, ein glückliches Leben und mehr Freiheit in ihrem Sein.

Meinen Klienten war es gar nicht bewusst, dass die spirituellen Erlebnisse eine Botschaft beinhalten, einen Hinweis auf neue intuitive Talente und auf den neuen Lebensweg. Ganz tief innen ist ihnen aber völlig klar, dass es noch etwas im Leben gibt, einen Schlüssel in eine andere Welt.

Anna: Was wünschen sich deine Klienten?

Meine Klienten wünschen sich ein Leben, das leicht und glücklich in allen Bereichen ist.

Meine Klienten wünschen sich:

  • Klarheit über die Hintergründe ihrer spirituellen Erlebnisse, welche Botschaften und Talente dahinter stecken und wie sie diese herausfinden. Sie wünschen sich eine Anleitung dafür. Klar gibt es diese!
  • Kraft für einen zufriedenen Alltag und dass sie ihre Ängste und Zweifel ablegen können. Sie besitzen ihr Selbstcoaching-Tool, es muss einfach hervor geholt werden.
  • Auflösen von Hindernissen und Blockaden, um leichter und im Fluss mit allem zu leben.
  • Selbstbewusstsein, um kraftvoll zu ihren Fähigkeiten zu stehen und die Spiritualität zu leben.
  • Sicherheit und Selbstkenntnis für den neuen Weg, um damit den eigenen Alltag zu meistern.

Sie wollen ihr Leben genießen, mit allen Ecken und Kanten, ganzheitlich mit ihrer Medialität und Intuition leben.

Anna: Arbeitest du auch mit Frauen, die bereits spirituell arbeiten oder nur mit solchen, die gerade anfangen?

Ich arbeite mit Frauen, die gerade die ersten Erfahrungen mit ihrer Medialität machen.

Eine spirituelle Anfängerin möchte erstmal verstehen, was gerade mit ihr passiert. Wieso hat sie diese spirituellen Wahrnehmungen und wie soll sie damit umgehen? Sie sucht nach Antworten und will wissen, welche Botschaften dahinter stecken. Sie sucht einen Weg, ihre Ängste und Zweifel zu überwinden, um ihr Leben wieder glücklicher zu gestalten. Und sie möchte mehr über den neuen Lebensweg erfahren. Das sind die wichtigsten Punkte, um die wir uns kümmern. Wir arbeiten auch gemeinsam daran, die Hindernisse und Blockaden  zu lösen und wieder in die Mitte zu kommen. 

Anna: Super und danke für deine Ausführungen. Wie arbeitest du mit deinen Klienten?

Auf Grund meiner vielen Erfahrungen und der Bedürfnisse der Klienten habe ich Angebote entwickelt, die meine Klienten dabei unterstützen, ihr Leben wieder glücklich und zufrieden zu gestalten.

Mehr zu meinen Angeboten findest du unter dem Link „SpiritToGo-Angebote“.

Anna: Was hast du gelernt und wie bist du zur spirituellen Begleitung gekommen?

Das glauben mir nicht alle. Eigentlich habe ich Informatik studiert. In diesem Beruf suchte ich als Programmiererin in den Tiefen der Anwenderprogramme nach Fehlern und Ursachen.

Jetzt finde ich die Essenz meiner Klienten in ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Aus allen Erfahrungen und Erlebnissen können wir etwas herauslesen für den neuen Lebensweg.

Das ist meine Vision: Jeder Mensch darf spielerisch seine Einmaligkeit in allen Bereichen leben. Aber zurück zu deiner Frage.

Erst mit 42 Jahren kam der Umbruch. Ich lernte:

  • NLP (neurolinguistisches Programmieren) – also wieder programmieren
  • Suggestopädie (ganzheitlich mit allen Sinnen lernen und lehren) und spielerisch die Welt begreifen
  • Hellsichtige Klärungsarbeit (Hellsehen und Heilen)
  • Remote Viewing (Reisen in die Vergangenheit und Zukunft)
  • Kreatives Online-Training für die Begleitung meiner Klienten mit Onlineprogrammen, die alle Sinne bedienen (sinnvoll und sinnesreich)
  • umfangreiche CQM-Ausbildung (Chinesische Quantum-Methode), um Glaubenssätze und Ängste aufzulösen

Tools habe ich viele gelernt und immer wieder selbst angewendet. Daraus entstand das dialogja®-Bewusstseinsspiel und eine eigene Methode, alles Wichtige fürs Leben anzuschauen und so zu programmieren, dass mehr Leichtigkeit ins Leben kommt.

Ich entschied mich, dieses Wissen Frauen zur Verfügung zu stellen, die mystische Erfahrungen machen und nicht weiter wissen. Den letzten Impuls für mein Angebot bekam ich durch die Entscheidung, mit einem Coach zusammen zu arbeiten. So wie meine Klienten in kürzester Zeit durch meine Hilfe weiterkommen, so bin ich weitergekommen. Für mich die beste Entscheidung in meinem Leben.

Ich lerne sehr gern Neues und schaue mir immer wieder neue Strategien, Tools und Möglichkeiten an. Ich teste sie aus und entwickele mich auf diese Weise weiter. Davon profitieren meine Klienten, die ich dadurch ebenso weiterbringe. Ob Tools, mein Selbstcoaching-Spiel oder meine Online-Programme.

Anna: Du hast bereits sehr viele Erfahrungen gesammelt und viel an Geld in deine Ausbildung investiert?

Oh, ja. Mir ist es mehr wert, selbst weiterzukommen als einen teuren Wagen zu fahren oder 200 Paar Schuhe im Schrank zu haben. Nichts gegen materiellen Wohlstand, wir sollten uns selbst nur nicht vergessen.

Durch meine unzähligen Ausbildungen bin ich in meinem Umgang mit mystischen Erscheinungen um Riesenschritte vorangekommen. Ich erhielt viele praktische Tipps und hilfreiche Anregungen, wie ich meine Medialität weiter entwickeln kann. Ich lernte von erfahrenen Coaches und sparte die Zeit dabei, die ich gebraucht hätte, mir alles selbst anzueignen. Ich verfeinerte meine Intuition, so dass ich heute zum Beispiel oft weiß, wer anruft ohne die Nummer zu sehen.

Medialität, Intuition und die Verbindung zu den Wesen sind für mich eine Bereicherung meines Lebens, ich lebe damit leichter und glücklicher. 

Anna: Man kann also sagen, du hast das gemacht, was deine Klienten noch vor sich haben? Deine Spiritualität zu leben, die Fähigkeiten ins Business oder in den Job einzubringen und ein glücklicheres wie auch erfüllteres Leben zu leben!

Ja, das stimmt. Meine Erfahrungen sind in mein Business eingeflossen. Immer noch arbeite ich weiter an meinen Träumen und habe noch viel vor.

Ich mag Online-Programme, mag spielerisches Sein und mag die EDV mit all ihren Tücken. Da kommt das Informatikerherz hervor. Hier findest du 61 Fakten und 10 Geheimnisse über mich.

Jetzt funktioniert mein Leben anders. Durch die Intuition weiß ich sofort, was zu tun ist, ich muss nicht mehr lange überlegen. Wenn ich nicht weiterkomme, eine ungewöhnliche Situation auftaucht, habe ich sofort eine Lösung. Ein Beispiel: In Seminaren tauchen Probleme zwischen den Teilnehmern auf. Spontan fällt mir eine Übung ein, um dieses Problem zu lösen. Oder ganz einfach, mein PC geht nicht mehr. Ich weiß dann ungefähr, wo das Problem liegt, weil ich die Ursache vor mir sehe. Oft fragen mich Bekannte um Rat bei Kommunikationsproblemen. Ich beschreibe das Problem aus meiner Sicht und weiß dann auch, was sie selbst tun können, um die Situation zu verbessern.

Ich bin sehr glücklich mit meiner spirituellen wie der intuitiven Seite und mit dem, was ich tue. Und mit meinen Klienten, die wieder nach vorn schauen und keine Angst mehr haben. Ein langer Weg liegt hinter mir mit vielen Hochs und Tiefs. Meine Geschichte kannst du hier nachlesen.

Anna: Ich habe Geister-Erscheinungen und brauche Hilfe. Wie fangen wir an?

Super! Ich freu mich!

Als erstes sollten wir ein „Kennenlern-Gespräch“ vereinbarenAm besten schreibst du mir gleich eine E-Mail.

Bei diesem kostenlosen 30-minütigen Kennenlern-Gespräch finden wir unter anderem heraus, wo deine Herausforderungen sind und ob wir gut miteinander harmonieren. Eine vertrauensvolle Beziehung ist wichtig, damit du dich auf meine Hilfe einlassen kannst. Wir werden schauen, wie ich dir helfen kann und ob mein Angebot dich weiterbringt.

Du kannst nichts verlieren, nur an Erfahrung gewinnen. Du lässt deine Ängste und Glaubenssätze hinter dir, ist das nicht super? Sie haben dich schon zu lange zurückgehalten.

Anna: Mit wem arbeitest du nicht?

Mit Menschen, die andere machen lassen und selbst nichts tun wollen. Die ständig jammern und klagen, die keine Vereinbarungen einhalten und sich eher faul in die Sonne legen wollen.

Anna: Wenn ich mir noch nicht sicher bin, ob ich mit dir arbeiten soll… Wie erhalte ich mehr von dir?

Das ist ganz einfach, melde dich zum Newsletter an und du erhältst 14-tägig neue Infos rund um Spiritualität, Selbstcoaching, mein Bewusstseinsspiel, meine dialogja®-Methode und / oder andere Tools von mir. Im Newsletter gibt es auch Geschenke wie neue E-Books und hilfreiche Tipps für dein Weiterkommen.

Gern kannst du dir auch mein neues E-Book “Erste Hilfe bei mystischen Erscheinungen” herunterladen. Da findest du erste Tipps für den Umgang mit mystischen Wesen.

Du Hast Schon Selbst Mystische Erfahrungen Gemacht?

  • Du suchst jemanden, der dich versteht?
  • Jemanden, der dir die Hintergründe aufzeigt?
  • Einen Coach, mit dem du deine Medialität weiter entwickeln kannst?

Dann bist du bei mir richtig, Arbeite mit mir!